Schul– und Kindergarten AG‘s

In Zusammenarbeit mit Ihrer Schule oder Kindergarten, könne wir Ihnen

verschiedene Projekt-Modelle

anbieten, wie z.B.:

 

1. Hippolini-1a

Ich komme an einem Vor– oder Nachmittag mit den Hippolini Ponys in die

Schule oder den Kindergarten gefahren.

Dort wird gemeinsam mit denKindern die "Bühne" bereitet. D.h., der

(provisorische) Reitplatz wird auf dem Gelände abgesteckt, die Freispielfläche

mit Lern- sowie Spielzeug bestückt und die Ponys werden in ihrer Ruhezone

(Hänger) versorgt.

Danach besprechen wir gemeinschaftlich die Stunde und bilden Gruppen.

Nun kann die Stunde beginnen!

 

Integriert in der Reitstunde, erhalten die Kinder fundiertes Wissen „rund ums

Pferd“!

 

– Warum ist ein Pferderücken so empfindlich?

– Wie erkennt man eine artgerechte Pferdehaltung?

– Was braucht ein Pferd um glücklich zu sein?

 

Diese und viele andere Fragen werden anschaulich und praxisnah erläutert.

So werden wir mit verschiedenen Materialien den theoretischen Unterricht für

ihre Kinder "begreifbar" machen (Gerne auch in Zusammenarbeit mit ihren

Pädagogen!)

 

Eine umfassendes Arbeitsmaterial (inkl. fundierte Einweisung) wird Ihrer

Gruppe zur Verfügung gestellt.

 

HIPPOLINI ermöglicht einen ganzheitlichen Zugang.

Orientiert an Impulsen aus der Reformpädagogik wurde ein vollständig

Ausgearbeitetes Curriculum mit einer Lernwerkstatt für das erste Reitjahr,

sowie Projekt und Ferienwochen entwickelt.

 

Viel Raum für Eigeninitiative in einer vorbereiteten Umgebung, artgerechte

Rituale im Umgang mit den Tieren und ein pädagogischer Leitfaden, wurden

hier fein und durchdacht miteinander verwoben.

 

Der Hippolini-Projekte dienen dazu  erste Kontakte  mit dem Lebewesen

Pferd/Pony auf zu nehmen.

 

Möchten Sie, das wir auch bei Ihnen in Ihrer Einrichtung das Angebot erweitern?

Dann sprechen Sie uns persönlich an!